Creative Days

am 20. Juni starten die ersten “Creative Days” am Ricarda-Huch-Gymnasium in Gelsenkirchen.

Auch wir standen einst da, wo die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Ricarda-Huch- und Grillo-Gymnasiums jetzt stehen: Kurz vor der Uni oder der Ausbildung. Egal wie, wir fanden den Weg in Berufe der Kreativwirtschaft und wollen mit den Creative Days der jungen Generation Gelsenkirchens zeigen, dass auch solche, teils etwas unkonventionelle, Lebenswege hier möglich sind.

Wir finden, Berufsinformationstage über Jura-Studium, öffentlichen Dienst oder kaufmännische Ausbildungen gibt es genug. Daher stellen wir bei den Creative Days sechs kreative Berufe per Workshop / Seminar vor:

• Social Media Manager
• Kommunikationsdesigner
• Bildende Kunst & Galerie
• Webdesign
• Journalismus
• Architektur

Veranstalter sind die Insane Urban Cowboys, ein Zusammenschluss Kreativ-Schaffender, die in Gelsenkirchen und im Ruhrgebiet leben und arbeiten; UNICBLUE, Kommunikations- und Messeagentur, die aus dem Ruhrgebiet international agiert; die Stadt Gelsenkirchen, Team Kommunale Koordinierung Schule und Beruf; sowie die Leitungen des Ricarda-Huch- und Grillo-Gymnasiums in Gelsenkirchen.

Wir freuen uns auf ein großartiges Event und ein neues Konzept, welches die Oberstufe in Gelsenkirchen, und vielleicht in den nächsten Jahren im ganzen Ruhrgebiet, bereichern soll.

kreativStammtisch | Kreative Immobilienentwicklung

Wir laden euch herzlich zu unserem ersten Kultur- und Kreativstammtisch 2017 ins Ücky Ückendorfer Jugendtreff ein!

Zum Thema “Kreative Immobilienentwicklung” haben wir gleich mehrere interessante Gäste eingelanden. Hiltrud Lammert-Hense und Christoph Lammert berichten zuerst über ihr anstehendes Projekt “heidelbürger – Wohnkumpane Ückendorf” – eine Idee, wie man ein Gebäude genossenschaftlich umnutzen kann.

Danach sprechen wir mit Helga Sander, der neuen Geschäftsführerin der Stadterneuerungsgesellschaft Gelsenkirchen (SEG) über die Möglichkeiten kreativer Entwicklungsräume in Ückendorf. Was ist geplant? Wo sind die Hürden?

Anschließend gibt es wie immer die Möglichkeit bei GE Bräu und Mischmasch zu netzwerken.

Heidebürger